Turn your Experience into Knowledge and Share it
Executive DBA/Zehn Fragen zum "Executive DBA"

Zehn Fragen zum "Executive DBA"

1. Warum hat BSI dieses Executive-DBA-Programm entwickelt?

Ziel des Executive DBA ist es, konkreten Nachfragen von erfahrenen Managern mit MBA-Abschluss (oder gleichwertig) zu begegnen, die Abstand von ihren alltäglichen Management-Aufgaben gewinnen wollen. Sie wollen ihre berufliche Situation reflektieren und diese Überlegungen in Form einer Forschungsarbeit niederschreiben und veröffentlichen.

2. Wer bewertet den Executive-DBA?

Der Wissenschaftliche Beirat vom "Business Science Institute" mit seinen über 100 internationalen Professoren, die Hunderte von Doktoranden beraten und betreut und zahlreiche Artikeln und Bücher veröffentlicht haben, garantiert die Integrität des Programms und die hohe Qualität der Bewertungen.

Die Manager-Doktoranden erhalten zum Ende des ersten Jahres einen zertifizierten doppelten Abschluss für erfolgreich geführte Forschungsarbeiten in "Business Administration" von der "University of Technology Sydney" und dem "Business-Science Institute". Nach der Verteidigung ihrer Doktorarbeit erhalten sie den Executive DBA-Grad vom Business-Science Institute und einen DBA-Grad von der IAE Universität "Jean Moulin" in Lyon, an der sie zusätzlich immatrikuliert sind.

3. Wie lange dauert das Executive DBA-Programm?

Das Executive-DBA ist auf drei Jahre ausgelegt:
• Im ersten Jahr werden fünf Seminare von je drei Tagen von Hochschulprofessoren durchgeführt. Sie befassen sich vornehmlich mit modernen Methoden und Konzepten wissenschaftlichen Arbeitens;
• Im zweiten Jahr steht die systematische Informationsbeschaffung für die Abschlussarbeit im Vordergrund. Unter der Leitung eines Professors des wissenschaftlichen Rates beschaffen sich die Doktoranten die relevante Informationsbasis für ihre Thesis, werten diese aus und bereiten sie gezielt im Hinblick auf ihre Abschlussarbeit auf;
• Im dritten Jahr stehen vornehmlich Schreib- und Redaktionsarbeiten für die Doktor-Thesis im Vordergrund, die zum Abschluss vor einer internationalen Jury aus Professoren öffentlich verteidigt werden muss.

Die Seminare finden derzeit in Paris, Genf, Tunis, Dakar und Luxemburg statt, können bei Bedarf aber auch an anderen Orten organisiert werden.

Jedes Jahr findet eine internationale Tagung am Sitz des BSI im Schloss in Wiltz (Luxemburg) statt. Dabei arbeiten Doktoranden und Hochschulprofessoren in Workshops zusammen. Zum Abschluss der Tagungswoche findet die Verteidigung der Thesen sowie anschließend die Graduierung/Diplomierung statt.

Falls ein Doktorand nicht an einem Seminar teilnehmen kann, bietet das BSI Video-Aufnahmen der entsprechenden Veranstaltung mit einer allgemeinen persönlichen Online-Beratung an:

• In Englisch: Digital DBA in Partnerschaft mit der "SKEMA Business School" (akkreditiert von AACSB, EQUIS, AMBA)
• In Französisch: "le DBA à distance"

4. Was zeichnet das DBA-Programm vom Business-Science Institute aus?

• Ein wegen seiner Größe, Vielfalt, und Qualität außergewöhnliches Professoren-Kollegium, das die DBA-Studierenden, basierend auf hochwertigen universitären Forschungsaktivitäten, langjähriger Management-Expertise sowie konzeptioneller Betreuung nachhaltig unterstützt.
• Eine maßgeschneiderte Online-Beratung gepaart mit einer schnellen Reaktivität, sowohl von Seiten des Support-Teams wie auch von Seiten der Professoren. Dies gewährleistet eine hohe Erfolgsquote.
• Eine umfangreiche Sammlung von veröffentlichten DBA-Thesen, die als Referenzen dienen.

5. Was sind die Kosten des Programms?

• Business-Science Institute: 16.100 € für den gesamten Kurs: Seminare, persönliche Betreuung durch Dozenten, digitales Lern-Paket (Software, Zugang zu Datenbanken, Bücher, etc.), die Unterstützung bei Recherchen.
• IAE LYON, Université Jean Moulin: 3.333 €
• University of Technology, Sydney: 1.500 €

6. Was ist der Unterschied zwischen dem Executive-DBA vom BSI und einem PhD?

Der Executive-DBA vom "Business-Science Institute" basiert sowohl auf der Management-Expertise von internationalen Führungskräften mit einem privilegierten Zugang zu angewandtem Management-Wissen, als auch auf dem Studium und der Auswertung wissenschaftlicher Fachliteratur. Die praktische Erfahrung von Managern mit nachgewiesenen fachlichen, pädagogischen und sozialen Kompetenzen ist von nachhaltiger Bedeutung sowohl für die eigene Entwicklung der Studierenden als auch für deren berufliche Karriere. Ziel des "Business-Science Institute" ist es, eine neue Generation von berufsbegleitenden Promotionen mit deutlichem Praxisbezug zu entwickeln und zu etablieren.

Ein traditioneller PhD verfolgt eine rein akademische Orientierung. In ein DBA fließt darüber hinaus die Erfahrung des Manager-Doktoranden ein und gewährleistet somit eine Erweiterung rein akademischer Denkweisen um konkrete Management-Kompetenzen.

DBA Thesen werden in der Sammlung "Business-Science Institute, EMS Editions" veröffentlicht.

7. An wen wendet sich dieses Programm?

Ausschließlich an aktive Manager mit Führungserfahrung von mindestens fünf Jahren und einem MBA Abschluss (oder gleichwertig). Das Durchschnittsalter der derzeit etwa 100 eingeschriebenen Manager-Doktoranden liegt bei rund 46 Jahren. Dabei handelt es sich um Entscheidungsträger, Unternehmer, Berater oder Lehrbeauftragte an Business Schools.

8. Kann man mit einem DBA Universitätsprofessor werden?

Der DBA wurde nicht zum Zweck einer universitären Karriere geschaffen. Falls es Ihr Ziel ist, Professor an einer Hochschule zu werden, müssen Sie an einer Universität promovieren, und dort einen PhD erwerben. Business Schools suchen dagegen vornehmlich Hochschulprofessoren und Dozenten mit ausgewiesener Management-Expertise bei gleichzeitig fundiertem theoretischem aber nicht rein-akademischem Hintergrundwissen und praxis-orientierten Veröffentlichungen.

9. Welchen Titel darf ich mit einem DBA-Abschluss auf meiner Visitenkarte eintragen?

Executive-Doctor in Business Administration.
Doctor in Business Administration, IAE Lyon, Université Jean Moulin

10. Was ist der erste Schritt zum Einschreiben?

Sehen Sie sich die Video-Tutorials des Executive-DBA an.
Senden Sie Ihren Lebenslauf an: julia@business-science-institute.com